FAQFrequently Asked Questions
Auf dieser Seite möchten wir dir durch unsere FAQ-Liste alle offenen Fragen, die zur Zwischenprüfungen wie gewöhnlich anfallen, beantworten.


Ja, denn sie ist Voraussetzung zur Abschlussprüfung deiner Ausbildung.
Beim Ausbildungsberuf Industriekauffrau/mann wird die Zwischenprüfung zur Überprüfung deines Wissensstandes für dich, Ausbilder und Lehrer geschrieben.
In der Mitte des 2. Ausbildungsjahres. Genaue Termine findest du auf unserer Startseite bei dem Bild-Slider.
Einladung, Personalausweis, Taschenrechner (nicht programmierbar), Schreibutensilien, vollständiges Berichtsheft
Die Prüfungsdauer beträgt 90 minuten. Auch wenn du schon vorzeitig deine Aufgaben erledigt hast, bist du verpflichtet die restliche Zeit anwesend zu sein.
Nein, dein Unternehmen muss dich für diesen Tag freistellen. Allerdings kann verlangt werden, dass du nach Beendigung der Prüfung wieder im Betrieb erscheinen musst.
Infos hierzu findest du auf unserer Quiz-Seite.
Mehrfachwahlaufgaben, Mehrfachantwortaufgaben, Zuordnungsaufgaben, Reihenfolgeaufgaben und Rechenaufgaben (Mehrfachwahlaufgaben & Offen-Antwort-Aufgaben)
Bewertet wird mit Punkten. Das Endergebnis wird in Prozenten wiedergegeben. Die Zwischenprüfung geht aber nicht in deine Abschlussprüfung oder in dein Zeugnis ein.